Sozialdienst

Wir möchten Patienten und ihre Familien bei Krankheit, Behinderung und Pflege ermutigen, unterstützen und begleiten.

Entsprechend individueller Bedürfnisse und Probleme wollen wir gemeinsam mit Betroffenen nach Lösungen suchen, um Belastungen und Ängste abzubauen. Dabei ist uns die Einbeziehung und Unterstützung der Angehörigen besonders wichtig.

Mit folgenden Angeboten können Ihnen unsere erfahrenen Sozialarbeiterinnen zur Seite stehen:

  • sozialrechtliche Beratung zu Pflegeversicherung, Krankengeld, Rehabilitationsmöglichkeiten, Rente, Schwerbehinderung sowie Nachteilsausgleichen
  • Unterstützung bei der Durchsetzung von Leistungsansprüchen gegenüber Kostenträgern
  • Beratung zur Wohnraumanpassung bei Pflege und Behinderung sowie zu Möglichkeiten anderer Wohnformen
  • Beratung zu "Persönlichem Budget" bei Behinderung
  • Einleitung von Betreuungsverfahren
  • Unterstützung bei Widersprüchen
  • Übernahme von Antragstellungen bei Ämtern und Behörden (Sozialamt, Jobcenter, Rententrägern, Jugendamt)
  • Anträge bei Stiftungen in finanziellen Notlagen
  • Beratung zu Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung
  • Vermittlung von weiterführenden Beratungs- und Betreuungsangeboten
  • Psychosoziale Unterstützung in Krisen- und Belastungssituationen
  • Trauer- und Sterbebegleitung



 




     Ansprechpartnerin:

     Hannelore Seltmann,

     Mitarbeiterin Sozialdienst

Häusliche Pflege und Betreuung Friedrich GmbH
Leisniger Straße 88
01127 Dresden

Telefon03 51. 84 71 53 0
Telefax03 51. 84 71 53 99
E-Mailfriedrich@friedrich-pflege.de
Büro

Mo bis Fr 9.00 bis 16.00 Uhr